Welcome to the Family: atelier.von

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im März 2019 von Viola Lüdemann gegründet, bietet atelier.von natürlich gefärbte Textilien, deren Materialien ebenso sorgfältig gewonnen wie auch verarbeitet werden. Nach Jahren in der Spezialitäten-Kaffeebranche, wo die Herkunft bis ins kleinste Detail definiert ist, überträgt sie diesen Anspruch nun auch auf ihre Home- und Baby-Textilien, primär aus Baumwolle oder Leinen, bei denen sie den Ursprung der Textilie – und nicht “nur” das Produktionsland – in den Vordergrund stellt. 

Dabei entstehen unter anderem Geschirrtücher, Servietten, geräumige Shopper, Kissenhüllen, Baby-Strampler oder eben auch die Vorhängen MIMO (Verlinkung) sowie die Playmat AUGUST (Verlinkung), die unsere PLAY Series ergänzen. Für deren natürliche Färbungen nutzt Viola beispielsweise Färberkrapp, Avocado, Indigo oder Walnuss.

“In der Fashion-Industrie macht ein Markenname meist den Unterschied. Die Suche nach nachhaltigen Labels ist auch meist nicht einfach und meistens wird nur das Produktionsland kommuniziert. Das motivierte mich, atelier.von zu gründen. Ein Label, mit dem ich den Ursprung der Textilie ins Rampenlicht setzte. In allen Fällen liegt viel Handarbeit und Schweiß hinter einem Meter Leinen oder Baumwolle. Von der Aufzucht der Pflanze bis hin zur Ernte. Diesen natürlich Vorgang wollte ich nicht mit chemischen Färbungen "ruinieren". Deshalb entschied ich mich, mit meinem Langzeithobby, dem natürlichen Färben, an meine Unternehmensidee anzuschließen.”

Viola Lüdemann, Gründerin atelier.von

Mehr über atelier.von erfahrt ihr auf ihrer Website, wo sie auch regelmäßig Workshops anbietet.

Fotocredits: Portrait Viola Lüdemann von Mari Gjorv, alle andere Fotos: Simone Hawlisch.

x